Programmreise – “In giro in Toscana”

7 Tage unterwegs zu den schönsten Plätzen und
Schätzen der Toskana mit persönlicher Kunstführung

+ 2 Tage Florenz-Verlängerung

Termine nach Anfrage
Programm: Wir besichtigen die Kunstschätze von Siena, Lucca, Pisa, Prato, Arezzo mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Medici-Villen und das Kartäuserkloster von Florenz erreichen wir mit dem Reisebus und machen einen Ausflug mit dem Bummelzug in die Bergwelt der Garfagnena.

Unterkunft und Verpflegung: wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, braucht man den Service eines Hotels eigentlich nicht und außerdem bin ich für alle weiteren Fragen für Sie da. Darum empfehle ich Ihnen ein einfaches, gepflegtes Bed & Breakfast in Bahnhofsnähe in einer kleinen Seitenstraße. 

Das Arco Antico (oder entsprechendes) ist ein einfaches, gemütliches und gepflegtes Bed & Breakfast mit unkomplizierter, freundlicher Atmosphäre.
 Lage: Marktviertel San Lorenzo, 100m vom Bahnhof Santa Maria Novella

Zimmer: gemütliche Zimmer mit priv. Bad, jedes Zimmer ist neuwertig möbliert, mit Telefon, TV, Aircondition und Save ausgestattet.
Komfort: im dritten und obersten Stock mit kleinem Aufzug. Internet steht zur Verfügung. Sie bekommen Ihren eigenen Schlüssel und sind damit vollkommen unabhängig.
Frühstück: im angenehmen Frühstücksraum erwartet Sie ein Continental Breakfast oder auf Wunsch auch ein italienischer Cappuccino.
Auf Anfrage kann ich Ihnen ein gegen Aufpreis auch ein luxuriöses Hotel empfehlen.

Abends können Sie lecker in einer Trattoria essen, manchmal mit mir, manchmal auch individuell mit einer Empfehlung von mir, wenn wir mittags gemeinsam essen.

Reisestil: Je nach Abfahrtszeit des öffentlichen Verkehrsmittels beginnt das Programm zwischen 8:30 und 10:00 uhr morgens. Gegen 17:00-18:00 uhr ist an den meisten Tagen die Rückkehr nach Florenz vorgesehen, wobei zu berücksichtigen ist, dass das ausgefüllte Programm Vorrang vor der Einhaltung der Uhrzeit hat.

In jedem Ort soll ein bißchen Freizeit sein: durch die engen Gassen bummeln, einen Caffè in der Bar, ein Eis auf die Hand, ein paar ganz eigene Fotos schießen, Menschen und ihre Lebensart beobachten, ein bißchen alleine etwas erleben oder das Erlebte auf sich wirken, die Seele baumeln lassen, sich in die Stille einer Kirche zurückziehen… das ist ganz wichtig und dafür muss auch Zeit sein!

Florenz selbst können Sie im Anschluss an die Ausflugstage besichtigen, weil einige Florenz schon kennt. Es besteht die Möglichkeit zwei Tage in Florenz mit Führungen zu verlängern.

Die Anreise ist individuell (Ankunft bitte bis 18:30h) mit dem Flugzeug oder dem Zug möglich und ist nicht im Reisepreis kalkuliert. Ich berate Sie gerne!
Den Transfers mit dem Taxi vom Flughafen Florenz oder vom Bahnhof Florenz, Santa Maria Novella zu Ihrem Domizil organisiere ich für Sie.

Reisepreis pro Person: Ich kalkuliere sehr knapp für eine Gruppe von mind. 4, max. 12 Personen. Da ich für mich selbst keine Übernachtungskosten, sondern nur die Anfahrt berechnen muss und auch keine großen Verwaltungskosten habe, kann ich Ihnen einen sehr guten Preis machen. Je nachdem, wie groß die Gruppe ist, mache ich Ihnen ein aktuelles Angebot.

Programm:

1. Tag, Freitag: individuelle Anresie mit Zug und Flug nach Florenz.
Taxi Transfer zur Unterkunft und persönliche Begrüßung.
Gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Trattoria im Marktviertel von Florenz.

2. Tag, Samstag: Fahrt mit dem Zug nach Lucca, wo wir die wunderschönen romanischen Kirchen anschauen. Auf der Hinfahrt machen wir einen Zwischenstop in Prato und erfreuen uns im Dom an den Apsisfresken von Filippo Lippi.
Mittags essen wir gemeinsam eine frische Kleinigkeit auf der malerischen Piazza del Amphiteater in Lucca.

Abendessen frei

3. Tag, Sonntag: Heute fahren wir mit dem Zug in Richtung oberes Arnotal bis Arezzo. Dort erwarten uns Fresken von Piero della Francesca in der Franziskanerkirche und im Dom und es bleibt Freizeit für eine toskanische Weinprobe und einen Bummel durch die Altstadt.
Abendessen frei

4. Tag, Montag: Mit dem Überlandbus fahren wir durchs Chianti nach Siena und haben den ganzen Tag Zeit für Campo, Dom, mittelalterliche Schönheit und Pracht!
Mittags essen wir gemeinsam in einer typischen sieneser Trattoria.
Abendessen frei

5. Tag, Dienstag: heute haben wir einen Reisebus nur für uns: damit geht´s zu den Medicivillen La Petraia und Poggio a Caiano mit ihren herrlichen Parkanlagen. Gemeinsames Mittagessen in einem malerisch gelegenen Weingut bei Artimino.
Am Nachmittag besichtigen wir zusammen mit Padre Sisto das Kartäuserklosters südlich von Florenz. Ich übersetze seine Führung.
Abendessen frei

6. Tag, Mittwoch: Heute fahren wir mit dem Zug nach Pisa, wo wir nicht nur den schönen Platz der Wunder besichtigen, es bleibt auch Zeit auf den schiefen Turm hinauf zu steigen (Reservierung bitte bei der Anmeldung anfragen) und durch das geschichtsträchtige Städtchen zu spazieren.
Abendessen frei

7. Tag, D0nnerstag: die Einsamkeit der wilden Bergwelt der Garfagnana erwaten uns heute, mit Besuch der mittelalterlichen Städtchen Barga und Castelnuovo. Wir fahren mit dem Bummelzug (ca. 3St.) und genießen die Natur bei einem Spaziergang.
Gemeinsames Abendessen in Florenz.

8. Tag, Freitag: heute ist für einige schon Zeit zum Arrivederci sagen (Taxi Transfer und individuelle Abreise).
Andere erwartet am Nachmittag eine Stadtführung durch Florenz mit Dom, Baptisterium, Dominikanerkloster San Marco, Medici-Gräber von Michelangelo, Rathaus und Ponte Vecchio.

9. Tag, Samstag: Vormittags studieren wir die Kunstschätze der Uffizien und am Nachmittag geht es mit dem Omnibus zum Piazzale Michelangelo und zu San Miniato al Monte. Den Tag lassen wir bei einem Spaziergang und mit einem Aperitivo ausklingen.

10. Tag, Sonntag: Arrivederci, Taxi Transfer und individuelle Abreise.

Die AGB können Sie jederzeit im Internet nachlesen.

Für alle Fragen zur Reise stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!

Vielen Dank, dass Sie die schönste Zeit im Jahr vertrauensvoll in unsere Hände legen!

Ihre
Monika Eva Sandberger

Kommentare sind geschlossen.