Curriculum Vitae

Monika Eva Sandberger

* Kunsthistorikerin – Kunstführerin – Reiseleiterin – Reiseveranstalterin *

Monika Eva Sandberger, geboren am 25. August 1973 in Stuttgart, hat ein ausgeprägtes Interesse für Kunst, Sprachen sowie europäische Geschichte und Kultur und ihre kulturell interessierten Eltern nehmen sie auf Reisen durch ganz Europa mit. Nach dem Abitur, das sie an der Waldorfschule mit den Schwerpunkten Kunst und Französich absolviert, immatrikuliert sie sich 1993 zunächst in Heidelberg, später in München. Für ihre zwei Hauptfächer europäische Kunstgeschichte sowie mittlere und neuere Geschichte legt sie das große Latinum ab und lernt anschließend Italienisch.
Im Rahmen des universitären Austauschprogramms ERASMUS verbringt sie zwei Semester an der Università degli studi di Pisa in Italien. Dieser Aufenthalt prägt ihre weitere berufliche Orientierung stark. Im Juli 2001 wird ihr von der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg der akademische Grad einer Magistra Artium verliehen.
Bereits während ihrer Hochschulzeit engagiert sich die angehende Kunsthistorikerin als Praktikantin in Deutschland und Italien. Neben Sotheby´s in München und dem Kunsthistorischen Institut (Max-Planck) in Florenz zählen die Staatsgalerie Stuttgart und die Städtische Kunsthalle Mannheim zu ihren ersten Berufserfahrungen.
In Stuttgart konzipiert Monika Eva Sandberger das erfolgreiche Memory-Kunstspiel “Bilderspiel” und ist seit 1999 als freie Mitarbeiterin für öffentliche Führungen in der ständigen Sammlung, bei Sonderausstellungen und Veranstaltungen zuständig. Aus der Staatsgalerie stammt auch das Gemälde ihrer Abschlussarbeit bei Herrn Prof. Kirchner: “Sebastiano Ricci: Venus wird von einem Satyr überrascht, Staatsgalerie Stuttgart”.
In Mannheim macht sie sich vor allem als Ko-Autorin eines Ausstellungskatalogs verdient.  Als freie Mitarbeiterin übernimmt sie im Juni 2000 auch hier öffentliche Themenführungen in der Sonderausstellung zu Alberto Giacometti.
Die Kunsthistorikerin ist seit ihrem Universitätsabschluss als Reiseleiterin bei Studiosus Reisen München für  Wander- und Studienreisen in der Toskana, den Cinque Terre und Umbrien tätig. Sie hält fach- und sachkundige Diavorträge und leitet Exkursionen zur Kunstgeschichte und Landeskunde als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Volkshochschulen Stuttgart, Heidelberg und Mannheim.
Im April 2003 betätigt sie sich als Fremdsprachen-Sekretärin im Institut „Il David“ in Florenz, eine italienische Sprachschule für Ausländer.
Als freie Mitarbeiterin der Barockgalerie in Schloß Ludwigsburg gibt Monika Eva Sandberger seit Februar 2004 Führungen in Deutsch und Italienisch. Ebenfalls als freie Mitarbeiterin der Dante Alighieri Gesellschaft in Stuttgart leitet sie Seminare und Diavorträge in italienischer Sprache, zur italienischen Kunstgeschichte, mit Exkursionen ins Museum.
Eine weitere freie Mitarbeit führt sie zu einem neuen Aufgabenfeld: als Autorin und Übersetzerin von einem Internetprojekt zur italienischen Kunstgeschichte und Sprache.
Monika Eva Sandberger ist seit 2005 als  Übersetzerin tätig. Sie übersetzt kunsthistorische Lexika-Artikel und  Fachbücher von italienischer in deutsche Sprache. Diese sehr diffizile und anspruchsvolle Tätigkeit übte sie bereits für den Saur Verlag Leipzig (Lexikon-Projekt: Allgemeines Künstlerlexikon AKL) und den Herder Verlag Freiburg (Buch-Projekt: Baudry: Handbuch der Frühchristlichen Ikonographie) aus und arbeitet für ein Übersetzungsinstitut in Prato. Sie übersetzt auch Internetseiten vom Italienischen ins Deutsche und umgekehrt.
Mit ihrer exklusiven Agentur “Kunstführung” für kunstvolles Reisen in die Toskana organisiert sie seit 2009 Tagesprogramme ganz nach den individuellen Wünschen ihrer Reisegäste. Durch eine erfahrungsreiche und durchdachte Organisation, den persönlichen Charme ihrer kunsthistorischen  Führungen und die persönlichen Tipps von der Unterkunft bis zum Restaurant wird der Uralub zum Gesamterlebnis italienischer Lebenskunst.
Da sich die privaten Kunden besonders für Kunstführungen in Florenz und den historischen Städtchen der Toskana interessieren, bietet Monika Eva Sandberger individuelle, exklusive, anspruchsvolle und erschwingliche Kunstführungen für Privatpersonen über das Internetportal “www.kunstfuehrung.de” an, wo Sie diesem Kundenwunsch entgegenkommt.
2012 startet ein neues Projekt von Monika Eva Sandberger “Art & Landscape”. Es führt ihre internationalen Reisegäste auf eine besonders interessante Tagestour in die landschaftlich zauberhafte Umgebung von Florenz, zu den Medicivillen und dem Kartäuserkloster.
Seit 2012 ist ihr erstes Lesebuch auf dem Markt. Unter dem Pseudonym Katja Kirschstein schreibt Monika Eva Sandberger über ihr Leben in Italien “Aus dem Land, wo nicht nur die Zitronen…” – Die Höhen und Tiefen der italienischen Politik, Kultur und Geschichte, dem Alltag in Italien und ihre speziellen ganz persönlichen Erfahrungen werden dort mit viel Humor und Eloquenz beschrieben.

                            frühchistl Iko001

“Ich möchte hiermit meinem  Mann, meinen Eltern, Schwiegereltern, Schwestern, Nichten und Freunden herzlich für die  Unterstützung meiner Arbeit und die liebevolle Unterstützung bei der Betreuung unserer Kinder danken!

* Monika Eva Sandberger *

This post is also available in: Englisch, Italienisch

Kommentare sind geschlossen.